Griechen

Römer

Mittelalter

Medaillen

Sonderseiten

Markt, Kauf,
Tausch


Die gebräuchlichsten Nominale antiker griechischer Münzen

Wenn Sie die Münzbilder anklicken, offnet sich eine grössere Version mit dem Text

In einem ersten Schritt möchte ich hier die wichtigsten griechischen Nominale in Gold, Elektron und Silber vorstellen, die in der antiken Numismatik gebräuchlich sind. Sind diese Edelmetallwährungen schon eine Knacknuss, ist über die Bronzemünzen noch weniger bekannt, die wichtigsten Angaben dazu folgt in einem zweiten Teil.

Die Benennung der Nominale in der griechischen Numismatik ist eine höchst komplizierte, da herrscht selbst bei Spitzennumismatikern noch Uneinigkeit. Dies sieht man bei den Bezeichnungen der selben Münzen in den Auktionskatalogen. Da werden etwa einige Silbermünzen aus italienischen Gebieten mit einem Gewicht von 7 bis 8 Gramm von diesem Auktionshaus als Nomos bezeichnet, wiederum andere bezeichnen sie als Stater. Eine Kleinstmünze um 0.2 Gramm wird entweder Tetartemorion oder 1/48 Stater bezeichnet, dies sind nur zwei Beispiele und die Liste solcher Uneinigkeiten lässt sich fortsetzen. Viele Nominale sind durch historische Inschriften belegt. Auf verschiedenen Münzen wurde der Münzenname genannt, sodass man anonyme Gepräge vom gleichen Gewicht benennen kann. Beispielgeben sind Münzen aus dem altgriechischen Italien und Sizilien. Einige Namen wurden willkürlich eingesetzt, um Münzen einteilen zu können.

Sehr vielfältig und vielschichtig sind die Münzfüsse, sie geben immer wieder zu Diskussionen und Meinungsverschiedenheit in den Fachschriften Anlass. Diese Münzfüsse wurden von den prägenden Städten und Herrschern oft gewechselt und den wichtigen Handelswährungen angepasst. Sehr wichtige Münzfüsse waren der milesische (Stater zu ca. 14 Gramm), der äginäische (der Stater zu ca. 12 Gramm), der euböisch-attische (Stater zu ca. 17 Gramm). So wurden die Tetradrachmen von Alexander dem Grossen im euböisch-attischen Münzfuss gerechnet. Ich bin nicht Bank- oder Währungsfachmann und will mich deshalb auf dieses komplexe Thema nicht einlassen. Der Sammler, der sich so tiefer in diese Materie einarbeiten will, wird nicht um das Studium von Spezialliteratur herumkommen. Die folgende Tabelle ist ein Exzerpt aus vielen Auktionskatalogen, Münzmonographien und Sammlungskatalogen. Sie soll dem Einsteiger eine kleine Hilfe sein, wie die Münzen benannt wurde.




Gold (AU)

Europa/Kleinasien

AU-Distater oder Doppelstater um 17 gr

AU-Stater, (Lydisches Königreich) um 10.7 gr

AU-Stater um 8.7 gr Hemidrachme, 1.76 gr., Aegypten,

AU-1/4 Stater um 2.2 gr

AU-1/6 Stater um 1.45

AU-1/10 Stater um 0.85 gr

AU-1/12 Stater um 0.65 gr

AU-Trihemiobolos um 1.05 gr

Italien/Sizilien

AU-attischer Stater (Taras) um 8.6 gr

AU-Hemistater (Taras) um 4.3 gr

AU-Tristater, korinthisch (Syrakus) um 2.15 gr

AU-1/3 Stater (Lukania) um 2.9 gr

AU-1/4 Stater (Taras) um 2.1 gr

AU-Hekte oder 1/6 Stater (Könige von Lydia) um 2.4 gr

AU-Trite oder 1/3 Stater (Könige von Lydia) um 4.7 gr

AU-attischer 1/12 Stater (Taras) um 0.7 - 0.9 gr

AU-100 Litrae um 6 gr

AU-60 Litrae um 4.25 gr

AU-50 Litrae um 3.5 gr

AU-30 Litrae um 2.2 gr

AU-25 Asse (Etruria) um 1.4 gr

AU-Doppeldekadrachmon (Syrakus) um 5.8 gr

AU-Dekadrachmon (Syrakus) um 2.9 gr

AU-5 Litrae oder attische AU-Drachmon (Syrakus) um 4.3 gr

AU-4 Litrae (Syrakus) um 3.5 gr

AU-Italo-Achaischer 1/3 Stater (Metapontum) um 2.6 gr

AU-50 Asse (Populonia, nach 217 v. Chr) um 2.8 gr

AU-25 Asse (Populonia, nach 217 v. Chr) um 1.5 gr

AU-12 ½ Asse (Populonia, nach 217 v. Chr) um 1.3 gr

AU-10 Asse (Populonia, nach 217 v. Chr) um 0.6 gr

AU-Diobol (Bruttium: Locri) um 0.8 gr

AU-Diobol oder 24 Litrae (Sizilien: Akragas) um 1.35 gr

AU-Doppel-Dekadrachmon (Syrakus) um 5.8 gr

AU-Dekadrachmon (Syrakuse) um 4.3 gr

AU-Tetradrachmon (Gela, Syrakus) um 1.1 - 1.4 gr

AU-Didrachmon (Syrakus, 405-400 v. Chr.) um 0.6 gr

AU-Drachmon (Bruttium, Syrakus) um 4.3 gr

AU-Pentadrachmon (Syrakus um 1.4 gr

AU-Talent (Gela) um 1.7 gr

AU-Doppel-Unit (Syrakus) um 3.5 gr


Aegypten

AU-Dekadrachmon um 43 gr

AU-Oktodrachmon oder AU-Mnaiaion um 28 gr

AU-Pentadrachmon um 17.8 gr

AU-Tetradrachme um 17 gr

AU-Triobol um 1,7 gr

Innerhalb der Ptolemaier eine Reduzierung um 18 % vom attischen zum ptolemaischen Münzfuss


Karthago

AU-Trihemistater oder reduzierter 1 ½ Schekel um 12.5 gr

AU-Stater 7 - 9 gr

AU-1/2 Stater um 3.8 gr

AU-1/3 Stater um 1.48

AU-1/10 Stater um 0.7 gr

AU-Tetradrachme um 17 gr


Persien

AU-Dareikos um 8.4 gr


Elektron (EL)

Europa/Kleinasien

In Europa/Kleinasien fallen die unterschiedlichen Münzfüsse besonders bei den leichtgewichtigen Hektai ins Auge. Die Abweichungen sind zum Teil erheblich, je nach Standart.

EL-Stater 13.5 bis 16.3 gr

EL-Halbstater um 7 gr

EL-1/3 Stater oder EL-Trite um 4.6 gr

EL-1/4 Stater um 3.6 gr

EL-Hekte oder 1/6 Stater um 2.5 gr

EL-1/8 Stater um 1.6 gr

EL-1/12 Stater oder Hemihekton um 1.2 gr

EL-1/16 Stater um 0.85 gr

EL-1/24 Stater um 0.6 gr

EL-1/32 Stater um 0.4 gr

EL-1/48 Stater um 0.3 gr

EL-1/64 Stater um 0.2 gr

EL-1/96 Stater um 0.12 gr

Italien/Sizilien

EL-100 Litrae um 6.5 gr

EL-50 Litrae um 3.6 gr

Karthago

EL-Tristater um 21.8 gr

EL-Stater um 7.5 gr

EL-1/4 Stater um 2.8 gr

EL-1/5 Stater um 1.7 gr

EL-1/10 Stater um 0.9 gr

Silber (AR)

Die häufigsten Silbernominale

AR-Dekadrachmon = 10 Drachmen um 43 gr

AR-Oktodrachmon = 8 Drachmen um 28 gr (um 30 gr bei Abdera)

AR-Tetradrachmon =4 Drachmen 14.4 bis 18 gr

AR-Tetradrachmon (Karia: Kaunus) um 11.5 gr

AR-thrakische Tetradrachme (Abdera) um 11 gr

AR-Tetradrachme (Kos) um 5 gr

AR-Didrachmon (Larissa) um 12 gr

AR-Didrachmon =2 Drachmen 6.5 bis 9 gr

AR-Oktobol =8 Obole 6.5 gr gr

AR-Drachmon =6 Obole 4 bis 5.5 gr

AR-Drachmon (Sykionia, Kolophon) um 2.8 gr

AR-Tetrobol =4 Obole um 2.6 gr

AR-Triobol oder Hemidrachme 3 Obole um 2.2 gr

AR-Diobol =2 Obole um 1.30

AR-Vierteldrachmon um 1.1 gr

AR-Trihemiobolos 1 1/2 Halbobol um 0.9 gr

AR-Obolos =1 Obol um 0.6 gr

AR-Hemiobolos =½ Obol um 0.35 gr

AR-Tetartemorion = ¼ Obolos um 0.2 gr

AR-Hemitetartemorion =1/8 Obolos um 0.12 gr


AR-Stater (milesischer Standart) um 14 gr

AR-Stater (Aegina) um 12 gr

AR-Stater (Aspendos) um 10.8 gr

AR-Stater um 8 gr

AR-Trihemistater 3 Halbstater um 6 gr

AR-Halbstater oder Siklos (Kroisos) um 4 gr

AR-¼ Stater um 2 gr

AR-1/6 Stater um 1.7 gr

AR-1/8 Stater um 1.2 gr

AR-1/12 Stater um 1.1 gr

AR-1/36 Stater um 0.3 gr

AR-1/64 Stater um 0.17 gr

AR-1/96 Stater um 0.12 gr

AR-Fraktion (Magnesia ad Meandrum) um 0.3 gr

Italien/Sizilien

AR-Dinomos oder Distater (Metapontum) um 16 gr

AR-Nomos oder Stater 6.4 bis 8.5 gr

AR-1/2 Nomos 3.8 gr

AR-Fraktion des Nomos (Poseidonia) um 3.3 gr

AR-Fraktion (Tauromenium) um 0.9 gr

AR-1/3 Nomos, 1/3 Stater oder Hemidrachme (Brutium) 2.1 bis 2.8 gr

AR-1/12 Nomos (Kampania) um 0.65 gr

AR-Dekadrachmon oder Demareteion um 43 gr

AR-Tetradrachmon 15 bis 17 gr

AR-Tridrachmon (attisch, Syrakus) um 12.6 gr

AR-Didrachmon 5.5 bis 9.3 gr

AR-Hemilitron um 7.4 gr

AR-chalkidisches Drachmon (Himera, Zankle-Messana) um 5.7

AR-Drachmon um 4.7 gr

auch 3.8-4.3 gr (Syrakus)

AR-Hemidrachmon (Syrakus) um 2 gr

AR-Oktobolos um 1.55 gr

AR-Triobolos um 1.35 gr

AR-Diobolos um 1.1 gr

AR-Obolos um 0.9 gr

AR-32 Litrae (Syrakus) um 28.3 gr

AR-16 Litrae um 13.5 gr

AR-12 Litrae um 10 gr

AR-10 Litrae um 8.4 gr

AR-8 Litrae um 7 gr

AR-5 Litrae um 5 gr

AR-4 Litrae um 3.3 gr

AR-2 Litrae um 1.6 gr

AR-1 1/3 Litron um 1.15 gr

AR-1 Litron 0.6 bis 0.88 gr

AR-Hemilitron ½ Litron um 0.3 gr

AR-Dionkion um 0.17 gr

AR-1/2 Schekel (Bruttium) um 3.7 gr

AR-10 Skrupels (Populonia) um 11.5 gr

AR-5 Skrupels (Populonia) um 3.6 gr

AR-20 Asse (Populonia) um 21.9 gr

AR-5 Asse (Populonia, 3. Jahrh.-217 v. Chr.) um 11 gr

AR-10 Asse (Populonia, 217-215 v. Chr) um 9.7 gr

AR-5 Asse (Populonia, 217-215 v. Chr) um 4.8 gr

AR-As oder Libella (Populonia, 217-215 v. Chr) um 0.9 gr

AR-20 Asse (Populonia, nach 217 v. Chr) um 7.5 gr

AR-1/2 Schekel (Tarentum) um 3.4 gr

AR-1/4 Schekel (Tarentum) um 1.9 gr

Paeonien, Königreich

AR-Stater oder Teradrachmon um 12.7 gr

AR-Drachme (Audeolon) um 3 gr

Für Chios

AR-1 ½ Assaria um 7 gr

Thessalien/thessalischer Bund

AR-Drachmon um 14 gr

AR-Doppelviktoriat um 6.2 gr

Kleinasien (Pergamon, Ephesos usw.)

AR-Cistophor um 12 gr

AR-Halbcistophor (Tralleis?) um 6 gr

Persien

A
R-Stater um 10.5 gr

AR-Doppelsiglos (Kilikia) um 10 gr

AR-Siglos um 5.5 gr

AR-1/3 Siglos um 1.75 gr

AR-1/4 Siglos um 1.4 gr

AR-1/6 Siglos um 1.3 gr

AR-1/8 Siglos um 0.7 gr

AR-1/12 Siglos um 0.45 gr

Karthago/Phoenizien/Aegypten

Pentekaidedrachmon (Aegypten) um 56.6 gr

AR-Dodekadrachmon (Aegypten) = 12 Drachmen um 44 gr

AR-Dodekadrachmon (Macedonia) = 12 Drachmen um 39.5 gr

AR-Dekadrachmon = 10 Drachmen um 44 gr

AR-punisches Dekadrachmon um 36 gr

AR-Oktodrachmon = 8 Drachmen um 28 gr

AR-Hexadrachme = 6 Drachmen um 21 gr

AR-Pentadrachmon = 5 Drachmen um 18 gr

AR-Tetradrachmon = 4 Drachmen 14.4 bis 18 gr

AR-Schekel (Phoenizia) um 14 gr

AR-Scheckel um 6 gr

AR-1/2 Schekel um 7.5 gr

AR-1/2 Schekel (Carthager in Sizilien) um 3.3 gr

AR-1/4 Schekel um 1.4 gr


Seitenanfang - side up