Europa

USA

Südamerika

Neuguinea

Philippinen

Mikronesien
Reisen

Reisen, sich von einem Ort zum anderen bewegen, die Umwelt erkunden, Neues entdecken ist wohl eines der Urinstinkte der Menschen - man sagt dem den Horizont erweitern. Den Horizont ausdehnen zu neuen Welten, anderen Kulturen, zu andersartiger Natur bis ans Ende der Welt.



Bedeutete das in der früheren Zeiten Strapazen, Entbehrungen, Lebensgefahr, ist Reisen für den modernen Menschen nur ein kleiner Klick und schon ist man auf der anderen Seite des Globus, kurzum, fast jeder Ort auf der Welt ist heute komfortabel zu erreichen und doch gibt es noch Gebiete, in denen Neues zu finden ist. Diese Gegenden aber sind nicht komfortabel erreichenbar, es gibt keine Hotels und keine Fahrgelegenheiten, da sind Strapazen und Abenteuer das Salz in der Suppe. Unbeschreiblich sind die Gefühle, die der Reisende abseits der Hauptstrassen erleben kann, allein mit den Sternen am Himmel und dem vielfältigen Konzert der Tiere im Urwald, beinahe losgelöst von Irdischem und der Zeit.

Hier finden finden Sie in lockerer Folge bebilderte Reiseberichte aus zwei Welten, den bekannten Flecken und den weniger bekannten auf diesem Erdenrund.